AA

Silber und Gold für Bludescher Musikanten

Die Jubilare Franz Dunkl und Kpm. Wolfgang Bachmann mit Bgm. Michael Tinkhauser und Obfrau Renate Meyer
Die Jubilare Franz Dunkl und Kpm. Wolfgang Bachmann mit Bgm. Michael Tinkhauser und Obfrau Renate Meyer ©Kordula Ritsch
Bludesch. Ehrung für langjährige Dienste in der Blasmusik. 
Ehrungsabend des Blasmusikbezirkes Bludenz in Bludesch

Franz Dunkl, Trompeter, Bassist und langjähriger ehem. Obmann wurde für seine 25 jährige Treue zum BMV Bludesch das VBV – Ehrenabzeichen in Silber überreicht. In der Vergangenheit führte er die Funktionen des Materialwarts, stv. Obmann und Kassiers aus. Er bekleidet das Amt des Landesfinanzreferenten des Vorarlberger Blasmusikverbandes.

Kapellmeister Wolfgang Bachmann wurde vom stv. LObm. Dr. Otmar Müller die ÖBV-Verdienstmedaille in Gold an den Musikantenrock geheftet. Der Klarinetten und Saxofonvirtuose gibt sein Können an der MMS Thüringen als Lehrer und Kapellmeister bei der Schulmusik seinen Schützlingen weiter. Seit 1990 leitet er als Dirigent den BMV Bludesch und ist aktiver Klarinettist bei der Bauernkapelle, welche er als musikalischer Leiter unter seinen Fittichen hat.

Bez.-Obm. Paul Dünser mit seinen Bezirksfunktionären Gratulieren den Jubilaren für ihren großen Einsatz. Ein Dank ergeht an die Gemeinde Bludesch, Bgm. Michael Tinkhauser für die Bereitstellung des Kronensaales zur Durchführung des Ehrungsabends und der Bauernkapelle des BMV Bludesch für die musikalische Umrahmung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludesch
  • Silber und Gold für Bludescher Musikanten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen