AA

Silber glänzt wie Gold! Federspiel wird Vizemeister

©haumesser
Team Vorarlberg Fahrer Daniel Federspiel holt sich bei den nationalen Straßen-Titelkämpfen sensationell den zweiten Endrang
Überraschungszweiter Federspiel
NEU

Daniel Federspiel zündet Turbo! Rang zwei bei Staatstaatsmeisterschaften im Burgenland!

Guerin mit eindrucksvoller Vorstellung in Frankreich!

Das war (fast) ein Meisterstück! Daniel Federspiel ist neben Staatmeister Valentin Götzinger (Team WSA Graz) die große Überraschung des Tages! Unterstützt durch die sehr starke Mannschaftsleistung von Dominik Amann, Maximilian Kuen und Fabian Costa (RV vor dem Arlberg), krönt der 33-jährige Imster seinen Renntag in Mattersburg im Rennen über 192 Kilometer mit Rang zwei. Dritter wird World Tour Profi Michael Gogl (NTT Pro Cycling)!

„Es war meine erste Staatsmeisterschaft auf der Straße mit 33 Jahren. Ich habe gewusst, dass es funktionieren kann, wenn es in den Sprint geht. Wir waren ein kleines Team, aber Max, Dominik und Fabian haben richtig geackert für mich. Götzinger hat bei 1000 Meter atackiert. Hier war ich etwas eingeklemmt, um das Loch zu schließen, aber es fühlt sich richtig gut an!“ so ein überglücklicher Daniel Federspiel

Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/nc-austria/2020/result 

Live on stage mit Alexis Guerin in Frankreich – Top Performance in der Bretagne!

Im langen, schnellen Straßenrennen über 238 Kilometer in Grand Champ war Team Vorarlberg Santic Profi Guerin einer der aktivsten im Feld. Im Rennen, welches live auf Eurosport übertragen wurde, bestimmte Guerin lange den Titelkampf um die Farben Rot, weiß, blau. Er war die längste Zeit in der aussichtsreichsten Spitzengruppe, wurde aber vor dem Finale wieder gestellt. Sieger Arnaud Demare (Groupama-FDJ) vor Coquard (B&B Vital Concept) und Alaphilippe (Quick Step). Guerin beendet das Rennen auf Rang 56.

Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/nc-france/2020/result

Martin Meiler war in Deutschland am Sachsenring als 45. Bester Team Vorarlberg Santic Akteur. Er kommt nach einer starken Leistung und etwas Pech im Zielsprint zeitglich mit Sieger Marcel Meisen (Alpecin Fenix) ins Ziel nach 168 Kilometer!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Silber glänzt wie Gold! Federspiel wird Vizemeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen