AA

Signa-Gruppe steigt via Funke bei "Krone" und "Kurier" ein

Immobilien-Investor Rene Benko steigt auch groß ins Mediengeschäft ein.
Immobilien-Investor Rene Benko steigt auch groß ins Mediengeschäft ein. ©APA
Rene Benkos Signa Holding schnuppert Medienluft und steigt dafür gleich bei "Kronen Zeitung" und "Kurier" ein.

Dies geschieht über eine 49-prozentige Beteiligung an der WAZ Ausland Holding GmbH. Über diese hält die deutsche Funke-Gruppe 50 Prozent an der “Krone” und fast die Hälfte am “Kurier”. Der Deal wurde am Montag per Aussendung bekanntgegeben.

Die Zusammenarbeit starte “nach Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden”. Signa hielte dann durchgerechnet 24,22 Prozent am “Kurier” und 24,5 Prozent an der “Krone”. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Signa-Gruppe steigt via Funke bei "Krone" und "Kurier" ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen