Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Siegerehrung des Sporttags

SiegerInnen im Hochsprungbewerb
SiegerInnen im Hochsprungbewerb ©Katarina
Bilderserie der Siegerehrung

Hittisau. Zur Siegerehrung des Sommersporttags kam es heute Vormittag an der Hittisauer Mittelschule. Dir. Orschulik übergab die Medaillen und Urkunden an die Besten.

Ergebnisse:

3-Kampf:

Bei den Mädchen der 1. Klassen konnte Asiye Demirtas vor Anna Lena Eberle und Eliane Bereuter mit 84 Punkten den Sieg erzielen. Bei den jüngsten Burschen errang Marcel Kür vor Thomas Raid und Lukus Maurer den ersten Rang. Die Mädchen der 2. Klassen lieferten sich einem spannenden Kampf, den Jasmine Mennel mit einem Vorsprung von nur zwei Punkten vor Lena Neyer für sich entscheiden konnte. Über die Bronzemedaille in dieser Kategorie freute sich Martina Hofer. Otto Kolb aus der 2b überzeugte bei den Jungs mit 95 erreichten Punkten und holte sich damit vor Julian FInk und Jonas Hofer die Goldmedaille. Carina Berchtold sicherte sich bei den Drittklässlern vor Steurer Magdalena Steurer und Madeleine Vögel den obersten Stockerlplatz. Jan Neuhold aus der 3b entschied den 3-Kampf der Jungs für sich. Hinter ihm freuten sich Martin Berkmann und Florian Fink über weitere Medaillen. Bei den Viertklässlerinnen überzeugte Emel Demirtas mit einer tollen Leistung und landete somit mit 91 Gesamtpunkten auf dem ersten Platz. Auch die Silber- und Bronzemedaillengewinnerinnen Laura Hofer und Verena Bilgeri genossen den Applaus der SchülerInnen und LehrerInnen der VMS. Dominik Berkmann und Daniel Bereuter landeten bei den Burschen punktegleich auf dem ersten Platz. Der dritte Rang ging in dieser Kategorie an Peter Schneider aus der 4a.

Hochsprung:

Der Hochsprungbewerb wurde nach Schulstufen bewertet. Der Schulrekord von 1,65 m konnte leider nicht übertroffen werden. Dennoch wurden tolle Ergebnisse erzielt.
Die Siegerinnen und Sieger und somit Jahrgangsbesten im Hochsprung waren Jana Eberle (1,15), Natalie Nußbauer (1,30 m), Magdalena Steurer (1,35 m), Laura Hofer
(1,30 m), Timo Neuhold (1,25 m), Otto Kolb (1,35 m), Attila Ünal (1,35 m) und Kilian Vögel (1,50).

Klassenbewertung:

Mit einem Durchschnitt von 56,90 Punken entschied die 2b, vor der 2a und der 1a Klasse die Klassenwertung für sich.

Zusatzbewerbe:

Bei den Zusatzbewerben kam es zu drei verschiedenen Gaudiwettkämpfen.

Bei der Umkehrstaffel gelangte die 4a Klasse mit der besten Zeit auf den ersten Stockerlplatz. Mit minimalem Abstand belegten die 2b und die 4b die Plätze zwei und drei.

Beim Sackhüpfen, das in Klassenduellen pro Jahrgang durchgeführt wurde, gewannen alle vier A gegen die B-Klassen.

Den Tauziehbewerb entschied die 3b, vor der 3a und der 4a für sich.

Alle Teilnehmer und Mitwirkenden freuten sich für die Sieger, aber auch für alle anderen, die Spass an den fairen Wettkämpfen hatten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hittisau
  • Siegerehrung des Sporttags
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen