Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Siege und Top-Platzierungen beim Grand Prix Austria

Andreas Gassner zeigte sich in Topform
Andreas Gassner zeigte sich in Topform ©Privat
Beim 6. M.L.I.A.C. Grand Prix Austria 2012 in Eisenstadt nahmen mit Gert Loacker-Schöch (Landessportleiter aus Götzis) und Andreas Gassner (Koblach) zwei Vorarlberger Vorderlader-Schützen von der Union Schützengilde Hard teil.  

Im Starterfeld von insgesamt 131 Schützen aus neun Nationen konnte Andreas Gassner mit dem freien Vorderladergewehr (“Vetterli R”) den Stehendbewerb auf 50 Meter klar für sich entscheiden. Der Koblacher erreichte die maximale Ringzahl vom 100. Silber errang Gassner zudem mit dem Luntengewehr auf 50m stehend und mit dem rund 150 Jahre alten Perkussionsgewehr. Abgerundet wurde die Bilanz in den Stehendbewerben zudem mit Platz drei mit dem Steinschlossgewehr.   Zusammen mit der österreichischen Mannschaft gewann der Ländle-Schütze zudem die Stehend-Bewerbe mit dem Perkussions- und Steinschlossgewehr. Liegend auf 100 Meter reichte es für Andreas Gassner mit dem Perkussions- und Steinschlossgewehr für Top-Platzierungen und mit der österreichischen Mannschat auch für Podestplätze.  

Gert Loacker-Schöch konnte mit dem Luntengewehr kniend den sechsten Rang und mit der österreichischen Mannschaft den zweiten Platz erzielen. Ansonsten war der Götzner bei seinem Antreten vom Materialpech verfolgt.  

Neben den Top-Platzierungen konnten Andreas Gassner und Gert Loacker-Schöch beim GP in Eisenstadt auch wertvolle Erfahrungen in ihrer Vorbereitung auf die im August in Pforzheim (GER) stattfindenden Weltmeisterschaften der Vorderladerschützen sammeln.

Quelle: VOL.AT/Gächter/Aussendung

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Siege und Top-Platzierungen beim Grand Prix Austria
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen