Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Siege für Wohlgenannt und Feurstein

Kilian Feurstein gewann in Windhaag.
Kilian Feurstein gewann in Windhaag. ©VOL.AT/Privat
In Windhaag, OÖ fand eine weitere Veranstaltung der Austria-Youngsters-Cup-Rennserie bzw. der Mountainbike-Liga-Austria statt. Mit Kilian Feurstein und Hannes Wohlgenannt gab es zwei RV Dornbirn-Erfolge.

Auf den selektiven Rundkursen lieferten sich die 8 Biker vom RV-Dornbirn wieder spannende Positionskämpfe  und die Resultate hiervon können sich sehr wohl sehen lassen!

Kilian Feurstein (U13) konnte seine top Form abermals abrufen. Nach einem Rad an Rad-Duell während dem ganzen Rennen setzte er sich im Zielsprint siegreich durch. Einen weiteren Sieg holte sich wiederum Hannes Wohlgenannt (U17) und ist somit momentan Führender in seiner Klasse im Austria-Youngsters-Cup. Auch Paula Hämmerle (U15) fuhr ein sehr starkes Rennen und konnte sich als glückliche Dritte endlich auch auf dem Podest platzieren. Desere Harangozo fuhr ein beherztes Rennen und konnte sich in derselben Klasse auf den 10. Rang einreihen. Vierte Plätze holten sich mit ebenfalls großartigen Leistungen Luca Strimmer (U15) sowie abermals Pius Ilg (U17). Durch beeindruckenden Kampfgeist konnte sich Raimund Traunig (U17) auf dem super 6. Rang klassieren.

Der frisch gebackene Maturant des Sportgymnasium Dornbirn, Elias Hagspiel (Elite, RV-Dornbirn/Team Muskelkater) quälte sich wiederum durch den technisch anspruchsvollen Parcour und konnte seinen ersten Weltranglistenpunkt holen! Dabei hatte er kurz nach dem Start einen Sturz und in der vorletzten Runde riss ihm noch die Kette. Nichts desto Trotz mobilisierte er seine letzten Kräfte und konnte als 8.-bester Österreicher mit Rang 15 das Rennen beenden.

Gratulation allen Starter/Innen! Drücken wir unserem Bike-Nachwuchs weiterhin die Daumen. Mit enormem Kampfgeist und Willen geben sie stets ihr Bestes. Bereits nächstes Wochenende geht die Cupserie in Kirchberg, T in die nächste Runde.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Siege für Wohlgenannt und Feurstein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen