Sieg und "Nuller" für die Walser-Brüder

Nach seinem Sieg bei den österreichischen gewann Markus Walser auch die Innerschweizer Mehrkampfmeisterschaften in Hochdorf. Bei der 11. Auflage des Pfänderlaufs holte sich Berglauf-Europameister Florian Heinzle den Sieg.

  • Nach seinem Sieg bei den österreichischen Mehrkampfmeisterschaften gewann Markus Walser (LG Montfort) mit 7051 Punkten auch die Innerschweizer Meisterschaften in Hochdorf. Thomas Walser brach seinen Wettkampf nach einem “Nuller” im Hochsprung ab.
  • Bei der 11. Auflage des internationalen Pfänderlaufs holte sich Berglauf-Europameister Florian Heinzle (ULC Dornbirn) bei den Herren in 22:35 Minuten den Sieg vor Stefan Keckeis (Saeco Power Team Koblach/22:47) und Hannes Metzler (Radcult/23:10). Bei den Damen siegte Karin Salzmann (ULC Dornbirn) in 29:51 Minuten vor Elisabeth Jetzinger (LG Montfort/36:01).
  • In Faak am See wurden die nationalen Titelkämpfe im Behindertensport durchgeführt. Paul Schwärzler gewann Gold in den Bewerben 60 m, Kugelstoßen und Standweitsprung. Karl Haider holte Gold im 60-m-Lauf und Standweit sowie Silber im Kugelstoßen.
  • Zwei Siege und neun Stockerlplätze eroberten Vorarlbergs Starter bei den IBL-Schüler-Mehrkampfmeisterschaften in Memmingen. Dabei holten Tanja Lörenz und Verena Wiederin jeweils Gold. Zweite Plätze: Raffaela Dorfer, Laura Burtscher, Daniel Maier, TS Gisingen M13. Dritte Plätze: Laura Rümmele, Philipp Huber und Nina Schatzmann.
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sieg und "Nuller" für die Walser-Brüder
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.