Sieg im falschen Dress

Zürich gewann den Test gegen Bregenzerwald im falschen Dress.
Zürich gewann den Test gegen Bregenzerwald im falschen Dress. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Der EHC Bregenzerwald verlor das Testspiel gegen GCK Lions Zürich mit 1:4, aber trotzdem war die Alfredsson-Truppe zufrieden.

Gestern Abend trafen die Wälder im Messestadion Dornbirn auf den nächsten Hochkaräter in dieser Preaseason.

Trotzt e-mail Verkehr waren die Schweizer im falschen Dress angereist. So sah man beim Aufwärmen zwei Teams in weiss/blau am Eis. Dank Cooperations Partner Dornbirn konnten die Wälder dann auf die schwarzen Preaseasondressen von Dornbirn ausweichen.

Bereits am kommenden Samstag (30. Augsut) treffen die Wälder um 20.00 Uhr auf dasnächste Team aus der Schweiz – auf den EC Wiki Münsingen – aus der 1.Liga.

Henrik Alfredsson:

„Stark war dass wir das Tempo über 60 Minuten gegangen sind und das letzte Drittel gewinnen konnten. Wir machen noch zu viele unnötige Fehler im Defensivverhalten. Diese werden von Teams dieser Qualität sofort bestraft. Vorne und an den Linien dürfen wir nicht so verspielt sein, hier müssen wir noch den direkteren, konsequenten Weg finden und strikt und geradlinig ausführen. Wir brauchen noch mehr Spiel dort wo es weh tut. Aber wir haben wieder einen kleinen Schritt gemacht, auf dem können wir weiter aufbauen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sieg im falschen Dress
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen