Siebenjähriger am Lenkrad verursachte Unfall in Serbien

Der Wunsch eines siebenjährigen Buben, selbst ein Auto zu fahren, endete in Serbien mit einem Unfall und zehn Verletzten. Der Knirps und seine drei Freunde im Alter von sieben bis zehn Jahren hatten in einem Belgrader Vorort ein geparktes Auto mit Schlüssel gefunden.

Ihre rasante Fahrt dauerte aber nicht lange: Sie stießen frontal mit einem anderen Auto zusammen, in dem ein Elternpaar mit seinen vier Kleinkindern saß. Alle zehn Insassen der beiden Fahrzeuge wurden verletzt, sechs davon schwer, wie Belgrader Medien am Freitag berichteten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Siebenjähriger am Lenkrad verursachte Unfall in Serbien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen