AA

Siebenjähriger wollte Spielkameraden aus Teich retten - tot

Zunächst waren die Ermittler davon ausgegangen, dass beide Kinder gleichzeitig in den Teich gefallen waren.
Zunächst waren die Ermittler davon ausgegangen, dass beide Kinder gleichzeitig in den Teich gefallen waren. ©EPA
Bei einer Rettungsaktion für seinen Spielkameraden ist ein Siebenjähriger in Sachsen-Anhalt selbst ums Leben gekommen.

Das Kind hatte seinen fünf Jahre alten Freund retten wollen, der Sonntagnachmittag in einen künstlich angelegten Teich gestürzt war, wie die Polizei in Haldensleben am Montag mitteilte. Zunächst waren die Ermittler davon ausgegangen, dass beide Kinder gleichzeitig in den Teich gefallen waren. Die Befragung des Fünfjährigen und der beiden Väter der Buben habe aber ein anderes Bild ergeben, sagte ein Polizeisprecher. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Siebenjähriger wollte Spielkameraden aus Teich retten - tot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen