Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Siebenbrunnenplatz wird umgestaltet - Projekt zur Bürgerbeteiligung

Margareten startet ein neues BürgerInnenbeteiligungsverfahren zur Umgestaltung des Siebenbrunnenplatzes
Margareten startet ein neues BürgerInnenbeteiligungsverfahren zur Umgestaltung des Siebenbrunnenplatzes ©BV 5
In Margareten ist Bürgerbeteiligung bereits seit vielen Jahren gelebte Realität. Das neueste Projekt, bei dem sich die Anrainer diesbezüglich einbringen können, ist die Umgestaltung des Siebenbrunnenplatzes.

Ob im Rahmen der Werkstätten zur Umgestaltung der Reinprechtsdorfer Straße, des Einsiedlerparks oder im bereits etablierten Projekt des Partizipativen Budgets, das den MargaretnerInnen ermöglicht mitzuentscheiden wofür öffentliche Gelder eingesetzt werden.

Umgestaltung Siebenbrunnenplatz: Das Dach muss weg

Der Erfolg gibt Margareten Recht und somit werden auch beim neusten Umgestaltungsprojekt die AnrainerInnen zur Ihren Vorstellungen und Wünschen befragt.

Die Vorarbeiten zum U-Bahnausbau laufen in Margareten auf Hochtouren. Bevor jedoch die Arbeiten zur U-Bahnstation Reinprechtsdorfer Straße beginnen können, müssen die vorhandenen Wasser-, Strom-, Kanal-, Gas- und Fernwärmeleitungen erneuert werden. Aus diesem Grund muss auch das große Wellblechdach am Siebenbrunnenplatz weichen. Zwischen Ende Oktober 2019 und Frühjahr 2020 werden Bauarbeiten am Fernwärmenetz durchgeführt. (Die bestehenden Bäume am Siebenbrunnenplatz sind von den Bauarbeiten nicht betroffen und bleiben erhalten). Im Rahmen dieser Maßnahmen nutzt der Bezirk die Gelegenheit zur Neugestaltung des Siebenbrunnenplatzes. Die Ideen der MargaretnerInnen sind gefragt.

Bezirksvorsteherin freut sich auf Bürgerbeteiligung

„Die notwendigen Bauarbeiten sehe ich als Chance für Margareten dem Siebenbrunnenplatz mit der Hilfe der AnrainerInnen neuen Glanz zu verleihen. Ich lade daher alle Margaretnerinnen und Margaretner ein aktiv ihre Nachbarschaft mitzugestalten. In Margareten wird Bürgerbeteiligung eben gelebt, denn die BezirksbewohnerInnen sind es, die ihr Grätzl am besten kennen und mit neuen Ideen und Vorschlägen dazu beitragen können die Lebensqualität zu steigern. Ich freue mich auf viele Anregungen für den Siebenbrunnenplatz,“ so Bezirksvorsteherin Schaefer-Wiery. In zwei Werkstatt-Terminen können die BewohnerInnen ihre Anregungen einbringen. Diese werden anschließend in den Planungsprozess einfließen.

1. Werkstatt, 24. September 2019, ab 16.30 Uhr (18.00 gemeinsame Ideensammlung)

2. Werkstatt, 23. Oktober 2019, ab 16.30 Uhr (18.00 gemeinsame Ideensammlung) Ort: Siebenbrunnenplatz, (bei Schlechtwetter: Einsiedlerplatz 7)

3. Ergebnispräsentation, 19. November 2019, 18 Uhr – Bezirksvorstehung Margareten, Schönbrunner Straße 54, 2. Stock, Festsaal

Weitere Infos finden Sie unter diesem Link.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 5. Bezirk
  • Siebenbrunnenplatz wird umgestaltet - Projekt zur Bürgerbeteiligung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen