Sieben Neue beim Simon Installationen FC Mäder

Brasilianer Ladeira Marcos Wendel wäre für Mäder eine große Verstärkung.
Brasilianer Ladeira Marcos Wendel wäre für Mäder eine große Verstärkung.
Mäder. Am kommenden Mittwoch, 15. Juli, endet zur mitternächtlicher Stunde die Sommerübertrittszeit im heimischen Fußball-Unterhaus.

Beim ersten Test auf die kommende Saison in der Vorarlbergliga benötigte Vorarlbergligist Simon Installationen FC Mäder gegen Landesligaklub FC Schruns beim 4:3-Heimsieg vier Treffer um mit einem positiven Erlebnis in die Vorbereitungsphase zu starten. Mit Goalie Gökhan Hacisalihoglu (Bludenz), Bülent Bozkurt (Koblach), Adnan Özcan (Feldkirch), Christian Ender (Hohenems), Bernhard Grissmann (Schweiz), Esmedin Kabashi (Widnau) und Mustafa Kücük (Thüringen) hat der längstdienende VL-Coach Stefan Simon schon sieben neue Spieler unter Vertrag genommen. Im Test gegen die Montafoner hat auch der Brasilianer Ladeira Marcos Wendel, der zuletzt bei Erstligaabsteiger Vöcklabruck kickte, einen sehr starken Eindruck hinterlassen. Der 19-jährige Sambatänzer schoss zwei Traumtore und überzeugte mit viel Laufarbeit sowie Spielwitz. Ladeira Wendel könnte das letztjährige große Problem in der Offensive von Mäder lösen. Ob es zu einer Verpflichtung des Exprofis aus Brasilien kommt, hängt noch in den Sternen. Nicht mehr in Mäder sind die Akteure Mathias und Hannes Wölfl (beide Studium), Manuel Konrad, David Kloser, Gabriel Cristea, Marco Kevric und Markus Krautberger. Langzeitverletzt ist Engin Öztürk (Meniskus). Stark beim ersten Auftritt nach seiner Rückkehr von Hohenems war auch Mittelfeldspieler Christian Ender. Wer weiß, vielleicht gibt es kurz vor Transferschluss noch eine “Bombe” in Sachen Neuzugang in Mäder.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sieben Neue beim Simon Installationen FC Mäder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen