AA

Sieben Minuten Bregenz im neuen James-Bond-Film

©VMH/Klaus Hartinger
Bregenz - Der neue James-Bond-Film "Quantum of Solace" ist offenbar fertig geschnitten. Laut Auskunft der Produktionsfirma EON seien die Szenen aus Bregenz darin sieben Minuten und elf Sekunden lang.

Das verriet der kaufmännische Direktor der Bregenzer Festspiele, Franz Salzmann, am Donnerstag am Rande einer Pressekonferenz. Das seien nahezu zehn Prozent des gesamten Films, so Salzmann. Die Produzenten hätten zudem erklärt, die Szenen aus dem “Tosca”-Bühnenbild seien auch für sie ein “absolutes Highlight des Films, weil die Bilder so toll sind”, berichtete Salzmann. Auch filmmusikalisch wird der “Tosca” im neuen 007-Streifen ein Denkmal gesetzt: Vier Minuten und 27 Sekunden lang wird Musik aus der Puccini-Oper zu hören sein. In den Filmminuten noch nicht miteingerechnet sei die Szene mit dem fiktiven Flughafen Bregenz. “Vermutlich werden nach dem Film einige unserer internationalen Gäste dort landen wollen”, scherzte der Direktor.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sieben Minuten Bregenz im neuen James-Bond-Film
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen