Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sieben Klubs machen gemeinsame Sache

Sieben Oberländer-Vereine machen gemeinsame Sache.
Sieben Oberländer-Vereine machen gemeinsame Sache. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Rankweil. Die Fußballvereine RW Rankweil, SK Brederis, TSV Altenstadt, FC Sulz, SC Röthis, FC Götzis und SK Meiningen können in einem gemeinschaftlichen Projekt den Nachwuchsspielern mehrere Spieletage anbieten.

Ziel ist es die Kinder ohne Druck und ohne Tabelle spielen zu lassen, damit sich diese frei entwickeln können und ihre fußballerischen Fähigkeiten verbessern können. Die Teams werden vor jedem Durchgang per Los neu zusammengestellt. Es gibt keine Trainer und keine Schiedsrichter auf dem Platz. Die Kinderr können so spielen wie sie sich das wünschen. Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist freiwillig und kostenlos.

Spieletag (Gemeinschaftsprojekt): RW Rankweil – Donnerstag, 9. Mai: U-7: 10 Uhr; U8/U-9: 11.30; U-10/U-11: 13 Uhr

Freitag, 17. Mai: TSV Altenstadt: U-7: 14 Uhr; U8/U-9: 15.30 Uhr; U-10/U-11: 17 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Sieben Klubs machen gemeinsame Sache
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen