Sieben auf einen Streich für die SCR Altach Juniors

©Paulitsch
7:1-Bestschießen der zweiten Kampfmannschaft der Rheindörfler gegen FC Lustenau.
Bilder Altach Juniors vs FC Lustenau
NEU
Bilder Altach Juniors vs FC Lustenau
NEU

„Ich glaube schon das ich der ersten Mannschaft weiterhelfen kann mit meiner Qualität und werde alles dafür tun dort berücksichtigt zu werden. Ich werde im Training Vollgas geben so dass ich für das Eins eine Option bin“, sagt SCRA-Vollprofi Mario Stefel nach dem überzeugenden 7:1-Heimerfolg der Altach Juniors gegen den FC Lustenau 1907. Vor den Augen von Altach Coach Damir Canadi traf der 25-jährige Stürmer im Triplepack und wusste neben seinen drei wunderschönen Treffern auch mit viel Spielwitz zu gefallen. Mario Stefel hat konstanz in der Fohlentruppe der Altacher im Herbst gespielt und traf schon insgesamt 15 Mal ins Schwarze, bester SCRA-Torschütze. 

Zweite Garnitur mit sieben Kaderspielern

Die zweite Garnitur der Rheindörfler mit den insgesamt sieben Kaderspielern Jakob Odehnal, David Bumberger, Lukas Prokop, Lars Nussbaumer, Noah Bitsche, Amir Abdijanovic und eben Dreifach-Torschützen Mario Stefel angetreten, hätte noch viel höher gewinnen müssen, leistete sich den Luxus noch einige Hochkaräter zu vergeben. Amir Abdijanovic (37.), Muhammed Piken (43.) und die zwei eingewechselten jungen Eigenbauspieler Niclas Jordan Bickel (60.) und Eray Dogan (90.) erzielten die weiteren Altacher Tore. Dabei lag der Hausherr nach vier Minuten schon zurück. Simon Grabherr nützte eine Unachtsamkeit von Goalie Jakob Odehnal zur Führung des ältesten Fußballklub Vorarlbergs. Altach Juniors fehlen fünf Zähler auf einen Aufstiegsplatz in die VN.at Eliteliga. Sie sind mit sieben Erfolgen in der Cashpoint-Arena auch das beste Heimteam in der Vorarlbergliga. FC Lustenau liegt an der 7. Stelle, zu viele Zähler Rückstand auf die Aufstiegsplätze, dafür aber nie und nimmer in Abstiegsgefahr.  

FUSSBALL IN VORARLBERG

Vorarlbergliga 2021/2022

18. Spieltag

Cashpoint SCR Altach Juniors – FC Lustenau 1907 7:1 (5:1)

Torfolge: 4. 0:1 Simon Grabherr, 17. 1:1 Mario Stefel (Freistoß), 32. 2:1 Mario Stefel, 37. 3:1 Amir Abdijanovic, 41. 4:1 Mario Stefel, 43. 5:1 Muhammed Piken, 60. 6:1 Niclas Jordan Bickel, 90./+1 7:1 Eray Dogan

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Sieben auf einen Streich für die SCR Altach Juniors
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen