AA

"Sie hatte eine Fehlgeburt!"

Demi Moore war fast 43, als sie im September 2005 ihren Freund Ashton Kutcher heiratete. Dieser war zu deisem Zeitpunkt gerade mal 27 Lenze ...  

ein Mann im besten zeugungsfähigen Alter also. Doch bisher klappte es nicht mit einem weiteren Kind für Demi – zumindest nicht ohne Komplikationen. Denn eine Frau behauptet nun, Demi hätte ein Kind von Ashton verloren.

“Demi ist zu alt”

Wie das US-Magazin “Star” berichtet, ist besagte Frau Lesley Guynes, die Schwägerin von Moore. Guynes erklärte nun, Moore sei im Jahr 2005 schwanger gewesen, habe jedoch eine Fehlgeburt erlitten: “Demi und Ashton haben jahrelang versucht, ein Kind zu zeugen. Vor zwei Jahren gab es dann die Fehlgeburt … Ich glaube, Demi ist langsam zu alt, um Kinder zu kriegen”, so die Frau.

Demi Moore hat zu den Behauptungen bisher nicht Stellung genommen. Die vermeintliche Fehlgeburt wurde aber nicht dementiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Sie hatte eine Fehlgeburt!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen