AA

Showdown in der Hockeyarena Wolfurt

Showdown um den österreichischen Titel in Wolfurt
Showdown um den österreichischen Titel in Wolfurt ©VOL.AT/Stiplovsek
Am kommenden Samstag kann der RHC Wolfurt im Heimspiel gegen der RHC Villach einen riesen Schritt in Richtung 5. Meistertitel machen.

Nach Siegen in den ersten drei Partien gegen beide Dornbirner Teams und in Villach, sowie der Niederlage von Dornbirn in Villach, kann Wolfurt mit einem Heimsieg am kommenden Samstag gegen Villach eine Vorentscheidung herbeiführen. Das Auswärtsspiel vor zwei Wochen in Kärnten konnten die Wolfurter noch klar mit 7:2 für sich entscheiden. In Wolfurt wird dann Alvaro Borja Gimenez bei Villach mit von der Partie sein, der im Heimspiel gegen die Hofsteiger noch fehlte.“Wir wissen, wie schwer die Aufgabe wird und lassen uns vom 7:2 in Villach nicht blenden. Dennoch können wir selbstbewusst auftreten. Wir spielen zuhause und mit unseren Fans im Rücken wollen wir den nächsten Schritt machen.“, freut sich Wolfurt-Obmann Michael Laritz auf das spannende Spiel.

Im Vorprogramm kommt es zum Aufeinandertreffen der U15 und U17-Mannschaften beider Vereine.

Ab 10 Uhr ist die HockeyArena für den Weltspieletag für Jedermann geöffnet.

RHC Wolfurt – RHC Villach

HockeyArena Wolfurt

Samstag, 30.5.2015, 18 Uhr

Vorspiele: 15.30 Uhr U15, 16.30 Uhr U17

RHC Wolfurt: Mohr, Schüssling; Carafi, Theurer, Eberle, Gassó, Zehrer, Wolf, Laritz, Winder

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Showdown in der Hockeyarena Wolfurt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen