Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Shitstorm für Fußballer Cristiano Ronaldo

Ronaldo machte sich mit einem Foto bei seinen Fans unbeliebt.
Ronaldo machte sich mit einem Foto bei seinen Fans unbeliebt. ©AP
Wegen eines Fotos, dass der Fußballspieler in sozialen Netzwerken postete, erhielt er scharfe Kritik von seinen Fans. Die waren von dem Foto nämlich ganz und gar nicht begeistert.
Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo besucht die Formel 1

Ronaldo postete ein Foto, das zeigt, wie er seinen Fuß auf den Sockel einer Buddha Statue stellt. Das Foto löste Entsetzen bei seinen Fans aus. Sie warfen ihm vor, den Buddhismus nicht zu respektieren. Ein User schrieb zum Beispiel: “Es ist sehr respektlos, seinen Fuß neben den Kopf des Buddhas zu stellen.” Andere forderten ihn auf das Foto zu löschen.

Das Foto erhielt auf Facebook über 60.000 Kommentare. Das Foto gelöscht hat Ronaldo bisher noch nicht.

 

Bom dia

Ein von Cristiano Ronaldo (@cristiano) gepostetes Foto am

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Shitstorm für Fußballer Cristiano Ronaldo
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen