Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sheryl Crow hält nach Armstrong-Erfahrung "Privates privat"

Sheryl Crow erzählt in Interviews bereitwillig über das Leben mit ihren beiden Adoptivsöhnen Wyatt Steven und Levi James, sonst gibt sie aber nichts mehr von ihrem Privatleben preis. "Die letzte Erfahrung (mit Lance Armstrong) war so öffentlich. Das war keine Erfahrung, die ich noch einmal durchmachen möchte", sagte die 48-Jährige Sängerin und Gitarristin. "Ich halte Privates privat."
Sängerin Sheryl Crow

Der dreijährige Wyatt und der im Juni adoptierte vier Monate alte Levi hielten sie auf Trab: “Ein Kind zu haben, ist wie ein Kind zu haben, zwei Kinder sind wie 20. Aber es ist auch doppelt so viel Liebe.” In Nashville führe sie ein von Paparazzi unbehelligtes Dasein: “Ein sehr normales Leben, und ich kann Beziehungen haben, die ich völlig aus der Öffentlichkeit heraushalten kann”, sagte Crow

Die Sängerin (“Soak Up The Sun”, “All I Wanna Do”) gastiert am 17. Oktober im Wiener Gasometer. Sie hat gerade ihr neues Album “100 Miles From Memphis” (Universal) herausgebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Sheryl Crow hält nach Armstrong-Erfahrung "Privates privat"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen