Sharx bleiben weiter makellos

Mit den BSC Dornbirn Sharx und den Vienna Wanderers standen sich die beiden bislang ungeschlagenen Teams der Austrian Softball League (ASL) gegenüber. Die Sharx-Damen blieben im Topspiel der Runde siegreich.

Die gastgebenden Messestädterinnen, bei den erstmals die Legionärinnen Kristina Amegin, Kristina Thorson, Shannon McKeon und Breanne Sabol zum Einsatz kamen, setzten sich am Ende mit 7:1 bzw. 4:0 durch. Damit konnte das Team von Headcoach Alan Moor seit September 2001 andauernden Erfolgsserie auf der Birkenwiese fortsetzen. “Es bestand eigentlich nie die Gefahr, das wir verlieren könnten. Die neuen Spielerinnen haben sich gut ins Team integriert. Die kleinen Abstimmungsprobleme werden wir in den verbleibenden Wochen bis zur Endrunde der A-Nationen im Europacup von 23. bis 30. Juli in Bollate/Ita sicher noch beheben können”, so ein mehr als zufriedener Sharx-Manager Michael Schmidt.

Ihre Tabellenführung dagegben verloren haben die BSC Dornbirn Indians in der Austria Baseball League (ABL). Gegen Vizemeister Vienna Wanderers mussten sich die Messestädter mit einem “Split” begnügen. Nach der 1:11-Niederlage im ersten Spiel konnten Kapitän Stefan Intemann und Co. das zweite Duell klar mit 12:4 für sich entscheiden. “Die Wiener waren ein enorm schwerer Gegner und haben uns voll gefordert. Letztendlich war es aber toll zu sehen, wie die jungen Spieler in der zweiten Begegnung noch einmal alles gegeben haben und wir letztendlich verdient nach dem 12:4 als Sieger vom Platz gingen”, so Intemann. In der Tabelle sind die Indians von Meister Vienna Metrostars überholt worden. Die Teilnahme für die Meisterrunde der ersten vier Mannschaften sollte aber geschafft sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sharx bleiben weiter makellos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen