AA

Sharon hatte genug Männer

Schauspielerin Sharon Stone hat nach ihrem Schlaganfall von 2001 eine schwierige Zeit durchlebt. Sie habe nur noch in schlechten, erfolglosen Filmen mitgespielt.

Nach und nach habe sie daher ihr Selbstbewusstsein verloren, erzählte die 48-Jährige dem Magazin „Max“. „Ich war auch mit meinem Privatleben unzufrieden, und ich hatte das Gefühl, auf eine falsche Spur gekommen zu sein.“ Aber nachdem sie diesen „langen, dunklen Tunnel“ durchschritten habe, fühle sie sich heute befreit. Stone wurde am Mittwoch in Berlin zur Deutschlandpremiere von „Basic Instinct 2“ erwartet.

Als Mutter zweier Kinder will sie dem Bericht zufolge trotzdem keinen Mann an ihrer Seite haben. „Ich hatte genug Männer in meinem Leben, und es besteht bei mir im Moment kein dringender Bedarf.“ Sie habe keine Zeit, „diese Verführungsspielchen zu spielen, und ich brauche auch niemanden, der mich mittwochabends zum Dinner ausführt.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Sharon hatte genug Männer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen