AA

Shanghai und Arnautovic schieden in CL-Viertelfinale aus

Auswärtstorregel entschied gegen Arnautovic und Co
Auswärtstorregel entschied gegen Arnautovic und Co ©APA (AFP)
Shanghai SIPG und Fußball-Nationalspieler Marko Arnautovic sind im Viertelfinale der asiatischen Champions League ausgeschieden. Der Club aus der chinesischen Super League musste sich nach einem 1:1 im Auswärtsspiel am Dienstag dem japanischen Club Urawa Red Diamonds mit dem Gesamtscore von 3:3 aufgrund der Auswärtstorregel beugen.

Arnautovic spielte durch und sah in der 42. Minute die Gelbe Karte. Urawa steht zum vierten Mal seit 2007 in der Runde der letzten vier.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Shanghai und Arnautovic schieden in CL-Viertelfinale aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen