Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sexy SkilehrerInnen vom Arlberg

Je zwölf (k)nackige Skilehrerinnen und Skilehrer vom Arlberg sind nun in einem erotischen Outdoor-Kalender zu bewundern. Die dritte verdoppelte Auflage ist ab sofort erhältlich.  

Erstmals kommen damit in der dritten Auflage sowohl Frauen als auch Männer auf ihre Kosten. Denn der Kalender ist doppelseitig konzipiert. „Auf einer Seite sind die hübschen Skilehrerinnen zu bewundern. Wendet man den Kalender, strahlen einem die feschen Skilehrer entgegen“, sagte Initiator und Chef des Burghotels Gerhard Lucian.

Insgesamt 24 staatlich geprüfte Skilehrerinnen und Skilehrer posierten für den Kalender und ließen in über 2.000 Metern Höhe ihre Hüllen fallen. Ausgewählt wurden sie aus mehr als 70 Bewerbern unterschiedlichster Nationen. Neun männliche und sechs weibliche Models stammen aus Vorarlberg, jeweils ein männliches und ein weibliches Ski-Modell aus Graz und aus Kärnten. Ein Pistenbeau kommt aus Wien, die restlichen Skilehrerinnen stammen aus Tirol, Finnland, Rumänien und der Schweiz. Ins Bild gesetzt wurden sie von Modefotgraf Christian Holzknecht (www.skilehrerinnen.at)

Der Kalender ist in einer Auflage von 2.000 Stück ab sofort erhältlich. Ein Teil des Erlöses kommt dem Hilfsfonds für Lawinenopfer zugute.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sexy SkilehrerInnen vom Arlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen