Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sexueller Missbrauch von Unmündigen

Hard - Ein 32-jähriger, in Dornbirn wohnhafter Mann, hat am Sonntagmorgen ein siebenjähriges Mädchen in Hard dazu verleitet, sexuelle Handlungen an ihm vorzunehmen.

Im Zuge einer eingeleiteten Sofortfahndung konnte der Tatverdächtige noch in Tatortnähe angehalten und festgenommen werden. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Feldkirch wurde er in die Justizanstalt eingeliefert.

Verhaltensregeln für Kinder am Schulweg und was du wissen musst, besprich es mit deinen Eltern:

– Wo sind „Rettungsinseln“ wie Geschäfte, Häuser, Menschen, Telefonzelle, die du im Notfall erreichen oder kontaktieren kannst?

– Du musst wissen, wo du deine Eltern oder Bezugspersonen erreichen kannst – und an wen du dich wenden kannst, wenn deine Eltern nicht da sind.

– Namensschilder gehören nicht außen sichtbar an die Schultasche oder Kindergartentasche.

– Gehe möglichst gemeinsam mit anderen Kindern den Schulweg – deine Eltern sollen mit dir die Wegstrecken festlegen.

– Im Notfall kannst du jederzeit die Polizei 133 Notruf anrufen.

– Wenn du dich bedroht fühlst, mach auf dich aufmerksam – sei laut und gehe direkt zu anderen Personen oder in ein Geschäft um Hilfe zu holen.

– Du darfst nicht mit fremden Personen mitgehen oder mitfahren und nimm auch keine Geschenke von diesen Personen an.

– Deine Eltern müssen auch bescheid wissen, wenn du mit Angehörigen/Verwandten mitgehst oder mitfährst.

– Weglaufen ist nicht feige – wenn du dich abwendest und weggehst, schaffst du Abstand und mehr Sicherheit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sexueller Missbrauch von Unmündigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen