AA

Sextett bei Karate-EM dabei

©Privat
Bei der diesjährigen ESKA-Shotokan-EM, die am 28. & 29. November im englischen Crawley ausgetragen wird, werden unter den 335 Sportler aus 21 Nationen, auch sechs Vorarlberger Karatekas in den Altersklassen Cadets, Juniors und Seniors, an den Start gehen.

Wie schon Anfang Oktober in Polen – bei der WSKA-Shotokan WM – haben Alper Deger (KC Höchst) in den Kata Einzelkategorien und Vincent Forster (KARATE HOFSTEIG) im Teambewerb mit den oberösterreichischen Trainingskollegen Christoph und Lukas Buchinger, die größten Medaillenchancen. Beide Vorarlberger Athleten erreichten letzten Monat das Finale der besten Vier und holten sich jeweils die Silbermedaille.

Auch Tobias Schwendinger (KARATE HOFSTEIG) hat eine Medaille zu verteidigen. Er sicherte sich bei den vergangenen Titelkämpfen der ESKA-EM in Zürich im Vorjahr den 3 Platz. Auch ihm ist einiges zuzutrauen.

Neuland betritt Oliver Wagner vom KC Dornbirn. Zum ersten Mal wurde er aufgrund seiner Leistungen in diesem Jahr ins Nationalteam berufen.

Als Routinier geht Emanuel Riedmann in England an den Start. Der amtierende Landesmeister startet sowohl in der Kata als auch im Kumite Bewerb. Mit seiner technischen Klasse ist ihm einiges zuzutrauen!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sextett bei Karate-EM dabei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen