Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sex, Nackt-Fotos und Drogen: Naturkunde-Lehrerin verführt Schüler

Stephanie P. sitzt jetzt in Haft.
Stephanie P. sitzt jetzt in Haft. ©Facebook
Die 26-jährige Stephanie P., Lehrerin an einer Mittelschule in New Smyrna im US-Bundesstaat Florida, verführte einen 14-Jährigen. Jetzt sitzt sie in Haft, ihr Mann hat die Scheidung eingereicht.

Stephanie P. sendete dem Schüler angeblich Nackt-Fotos, hatte Sex mit ihm im Auto und in einem Schuppen. Zudem versorgte sie den Minderjährigen zudem noch mit Marihuana. Die verbotene Affäre soll im November 2017 begonnen haben.

Von der Lehrerin “entjungfert”

Die Lehrerin soll auch die erste Frau im Leben des 14-jährigen Schülers gewesen sein. Sie “entjungferte” den Schüler und traf sich mit ihm heimlich in der Nacht, während ihr Mann – ein Feuerwehrmann – im Einsatz war. Das Verhältnis sollte geheim bleiben, doch ein Freund des Jungen packte gegenüber dessen Eltern aus. Alles flog auf, nachdem die Eltern den 14-Jährigen befragten und dies umgehend der Polizei meldeten. Stephanie P. wurde festgenommen, ihr drohen im Falle einer Verurteilung mehrere Jahre Haft.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt-News
  • Sex, Nackt-Fotos und Drogen: Naturkunde-Lehrerin verführt Schüler
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen