Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sex an ungewöhnlichen Orten in Vorarlberg: Hier liebt sich das Ländle

An diesen ungewöhnlichen Locations in Vorarlberg lieben sich die Vorarlberger besonders gerne.
An diesen ungewöhnlichen Locations in Vorarlberg lieben sich die Vorarlberger besonders gerne. ©Symbolfoto: Bilderbox
Die Vorarlberger sind naturverbunden: Das spiegelt auch das Ergebnis wider, wenn es um Sex an ungewöhnlichen Orten in Vorarlberg geht. "Am See" ist dabei eine besonders beliebte Location.
Sex-Treffs in Vorarlberg
Größe oder Technik?

In unserer anonymen Umfrage “Wie liebt Vorarlberg 2016” wollten wir wissen, an welchen ungewöhnlichen Orten sich die Vorarlberger am liebsten vergnügen. Mehr als 4.000 LeserInnen – vornehmlich aus Vorarlberg – haben sich an der Umfrage beteiligt. Dabei stellte sich heraus, dass die Vorarlberger offensichtlich die “intimen Schäferstündchen” am See oder in den Bergen besonders reizvoll finden.

“Ganz intim”: Das sind die 7 beliebtesten Orte in Vorarlberg

Vorarlberg hat eben viel zu bieten: Egal ob es um traumhafte Sonnenuntergänge oder Sonnenaufgänge am Bodensee oder in den Bergen geht, das scheint das Blut jedenfalls in Wallung zu bringen. Aber auch “Sex auf einem öffentlichen Platz” in Vorarlberg hat es in die Top 3 geschafft.

Sex-Treffs in Vorarlberg

Abgeschlagen ist hingegen das Schäferstündchen im “Fußball-Stadion”. Da gibt es auch noch zusätzlich das Risiko, dass man erwischt wird. Noch unter die Top 7 hat es der “Parkplatz an der A14” geschafft. Wie berichtet, sind die Parkplätze an der A14 in Vorarlberg beliebte Sex-Treffs – bei unseren Umfrageteilnehmern, aber offensichtlich weniger.

Beim Sex erwischt?

Apropos “erwischt werden”: Rund 41 Prozent haben angegeben, dass sie beim Sex schon einmal erwischt wurden. Für die einen ist ja genau das der “Kick”, für andere in Vorarlberg wiederum ist das eine Horror-Vorstellung.

Wenn man jedoch in Vorarlberg Sex an einem öffentlichen Ort hat, was natürlich nicht erlaubt ist, muss man allerdings auch damit rechnen. Die Ergebnisse der Umfrage “Wie liebt Vorarlberg” haben aber auch gezeigt, dass die Vorarlberger prinzipiell immer noch die eigenen vier Wände und das Bett als Ort für das Liebesspiel bevorzugen. “Sex an ungewöhnlichen Orten” in Vorarlberg stellt bei den Präferenzen eher die Ausnahme dar.

»Größe oder Technik im Bett? So sehen das Vorarlberger Frauen! Mehr als 3.000 Leser und Leserinnen haben sich an der VOL.AT-Umfrage “Wie liebt Vorarlberg 2016” beteiligt. Bei der Frage “Kommt es beim Mann auf die Größe an oder die Technik”, hat sich nachfolgendes Ergebnis gezeigt. Interessant: Nur 3 Prozent der Frauen, aber auch der Männer, sind der Meinung, dass es auf die Größe des Gemächts ankommt.«

Zur Info: Die Umfrage “Wie liebt Vorarlberg 2016?” ist nicht repräsentativ und zeigt lediglich ein Stimmungsbild der TeilnehmerInnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sex an ungewöhnlichen Orten in Vorarlberg: Hier liebt sich das Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen