AA

"Sesam" kauft Wolford-Aktien

Bei dem zum Teil in Händen von (Palmers)-Familienstiftungen befindlichen börsenotierten Strumpf- und Wäschekonzern Wolford gibt es Bewegung im Aktionärskreis.

Die „Sesam Privatstiftung“ habe am 9. September 500.500 Stück Aktien erworben. Damit halte sie nun insgesamt 930.501 Aktien, also 18,61 Prozent des Grundkapitals. Dies geht aus einer Pflichtveröffentlichung des Wolford-Vorstands im Amtsblatt der Wiener Zeitung vom Wochenende hervor.

Die Übernahmekommission sehe von einer Anordnung eines Pflichtangebots ab, heißt es in der Pflichtmitteilung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Sesam" kauft Wolford-Aktien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen