AA

Servus TV holt Champions League ins Free TV zurück

Rückkehr der Champions League in die Fernsehwohnzimmer der Österreicher
Rückkehr der Champions League in die Fernsehwohnzimmer der Österreicher ©Peter Byrne/PA via AP
Der Sender von Austro-Milliardär Dietrich Mateschitz sichert sich Rechtepakete an der UEFA Champions League, der Europa League sowie der neu gegründeten Europa Conference League.

ServusTV holt die UEFA Champions League ins österreichische Free TV zurück. Der Sender von Austro-Milliardär Dietrich Mateschitz wird ab der Saison 2021/22 pro Jahr insgesamt 33 Spiele aus der UEFA Champions League, der UEFA Europa League sowie der neu gegründeten UEFA Europa Conference League live im Free-TV und im Livestream auf servustv.com übertragen. Der Deal ist für drei Jahre abgeschlossen, gibt der österreichische Fernseh-Sender am Donnerstag offiziell in einer Aussendung bekannt.

Diese Spiele werden gezeigt

Teil des Rechte-Paketes sind Matches der Gruppenphase, Top-Partien der K.o.-Runde sowie die Finalspiele aller drei Wettbewerbe. Bei der UEFA Champions League hat ServusTV für die Mittwochspiele das Erstauswahlrecht, für die UEFA Europa League und die UEFA Europa Conference League grundsätzlich das Erstauswahlrecht in jeder Runde.

Fans dürfen sich zudem über zahlreiche Highlights und Magazine rund um die drei Bewerbe freuen. Alle ServusTV-Live-Spiele werden nach der Ausstrahlung in der Mediathek zur Verfügung stehen.

Der Erwerb der Übertragungsrechte an den drei Fußball-Bewerben stelle den "ersten Meilenstein in unserer neuen Sportstrategie dar", sagt David Morgenbesser, Bereichsleiter Sportrechte und Content Distribution.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Servus TV holt Champions League ins Free TV zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen