Seriöser Neustart im Rankweiler Frauenfußball

Thomas Prugger, Janine Gapp, Dursun Kaya, Lisa Maria Metzler und Bernd Breuss
Thomas Prugger, Janine Gapp, Dursun Kaya, Lisa Maria Metzler und Bernd Breuss ©TK
Hauptsponsor Olina Küchen überreicht als Motivation 50 Warengutscheine an die Kickerinnen in Rankweil.
Neustart im Rankweiler Frauenfußball

Nach den riesengroßen Problemen in den letzten beiden Jahren mit überhaupt eine konkurrenzfähige Mannschaft auf die Beine zu stellen gibt es einen Neustart im Rankweiler Frauenfußball. Erstmals neben zwei Kampfmannschaften (2. Bundesliga Mitte/West und Landesliga) und eine neuformierte Truppe im landesweiten Nachwuchsfußball (U-14-Bewerb) teil. Auf der Rankweiler Gastra herrscht eine neue Aufbruchsstimmung im Damenfußball. 50 Kickerinnen, das ist ein Höchststand seit der Gründung im Rankweiler Frauenfußball vor acht Jahren, jagen dem runden Leder nach. Seit der ersten Geburtsstunde ist auch die Firma Olina Küchen als Hauptsponsor mit von der Partie. Bei einer zünftigen Gulasch- und Spätzlepartie im vereinseigenen Klubheim wurden allen Spielerinnen der ersten beiden Kampfmannschaften von den beiden Olina Geschäftsführern Markus Tschohl und Thomas Prugger ein Waren-Gutschein im Wert von 350 Euro überreicht. „Wir wollen mit der Aufbruchsstimmung ein eigenes Zeichen setzen. Für einmal wurde nicht der Klub Rot-Weiß unterstützt, sondern als Dank für ihren Einsatz alle Spielerinnen. Es soll aber auch gleichzeitig Motivation für das Ziel Aufstieg schaffen“, sagt Olina Geschäftsführer Thomas Prugger. 17.500 Euro an Sponsorsumme für die Kickerinnen in Rankweil wurde von Olina als Beitrag zur Verfügung gestellt.     

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Rankweil
  • Seriöser Neustart im Rankweiler Frauenfußball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen