Serie von Pkw-Einbrüchen in Rankweil und Sulz

Die Polizei warnt davor, Wertgegenstände im Auto zurückzulassen.
Die Polizei warnt davor, Wertgegenstände im Auto zurückzulassen. ©VOL.AT (Symbolbild)
Rankweil/Sulz. Eine Häufung von Einbrüchen in abgestellte Pkw in den letzten Wochen meldet die Sulner Polizei.

Seit 18. Oktober wurden insgesamt 15 Einbrüche zur Anzeige gebracht, die meisten Fahrzeuge waren nicht versperrt. Aus den Autos wurden sämtliche Wertgegenständ entwendet.

Die Polizei empfiehlt, Fahrzeuge immer zu versperren und keine Wertgegenstände offen im Wagen zu lassen. Bei verdächtigen Wahrnehmungen, beispielsweise wenn unbekannte Personen oder unbekannte Fahrzeuge auf Parkplätzen beobachtet werden, solle die Polizei informiert werden. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Serie von Pkw-Einbrüchen in Rankweil und Sulz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen