AA

Serbien: Stichwahl am Sonntag

Rund 6,5 Millionen Wahlberechtigte entscheiden am Sonntag in einer Stichwahl über den künftigen serbischen Präsidenten.  Tomislav Nikolic und Boris Tadic stehen sich gegenüber.

Dabei stehen sich der Ultranationalist Tomislav Nikolic von der Radikalen Partei Serbiens (SRS) und der Chef der oppositionellen Demokratischen Partei (DS) des ermordeten serbischen Regierungschefs Zoran Djindjic, Boris Tadic, gegenüber.

Wahlexperten zufolge käme eine niedrige Wahlbeteiligung Nikolic und dessen gut organisierter Basis zugute. Umgekehrt würde sich eine höhere Wahlbeteiligung positiv für Tadic auswirken. In der ersten Runde lag Nikolic etwa drei Prozentpunkte vor Tadic. Für diesen gab mittlerweile die Partei von Staatspräsident Vojislav Kostunica eine Wahlempfehlung ab.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Serbien: Stichwahl am Sonntag
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.