AA

Serbenführer Martic zu 35 Jahren Haft verurteilt

Kroatien - Das UNO-Tribunal für das frühere Jugoslawien hat den früheren kroatischen Serbenführer Milan Martic zu 35 Jahren Haft verurteilt.

Der Ex-Präsident der 1991 selbstproklamierten „Serbischen Republik Krajina“ wurde des Mordes, der Vertreibung und der Folter von Kroaten, Bosniaken und anderen Nichtserben für schuldig befunden, ebenso wie für die Artillerieangriffe auf Kroatiens Hauptstadt Zagreb 1995.

Das Gebiet der „Serbischen Republik Krajina“ wurde 1995 von kroatischen Truppen zurückerobert. Der heute 52-jährige Martic wurde 2002 in Serbien festgenommen und dem UNO-Tribunal überstellt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Serbenführer Martic zu 35 Jahren Haft verurteilt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen