AA

Sensationssieg von VC Wolfurt gegen Leader Hypo Tirol

©Frederick Sams
Der Raiffeisen VC Wolfurt besiegte in einem spektakulären Fight Tabellenführer Hypo Tirol mit 3:1
Best of VC Wolfurt vs Hypo Tirol
NEU

Raiffeisen VC Wolfurt  –        Hypo Tirol  3:1 (25:20, 25:20, 13:25, 26:24)

Scorer: Reiter 19, Schaugg + Winder je 12, Schwendinger + Kritzinger S je 7, Vonach + Pizunski je 3, Halbeisen + Rinderer je 1

Auf Grund der guten Leistungen in den letzten Wochen wurde mit dem einen oder anderen Punkt spekuliert.

Wie aus der Pistole geschossen starteten die Wolfurt in das Spiel. Die Tiroler waren sichtlich überrascht und mussten schon beim Stand von 7:3 für die Gastgeber ihre erste Timeout beantragen. Doch es half alles nichts, Wolfurt spielte unglaublich Kompakt und lies den Innsbruckern keine Luft. Die Defensive stand bombensicher und so gelang ein deutlicher Satzsieg.

Auch der zweite Satz verlief ähnlich. Tirol Trainer Lesner versuchte mit Time outs bei 13:8 und 18:12 für die Hofsteiger, deren Fluss zu brechen. Doch wiederum ließ sich die Pizunski Truppe nicht beirren und stellte nach Sätzen auf 2:0.

Irgendwie haben die Heimischen im dritten Satz vergessen, dass das Spiel weiterging. Plötzlich klappt nichts mehr und die Tiroler kamen immer besser auf.
Trainer Pizunski versuchte zwar noch mit einigen Spielerwechseln das Ruder herumzureißen. Aber es ging nichts mehr, die Gäste verkürzten auf 1:2 nach Sätzen.

Auch im vierten Satz gaben die Tiroler den Ton an. Wolfurt war immer 2 bis 3 Punkte hinten dran.
Am Ende  als die Zuschauer schon mit einem 5. Satz rechneten (22:24 für Tirol) gelang Trainer Pizunski ein Geniestreich: Er wechselte sich selber ein und entschied mit mit 3 direkten Blockpunkten das Spiel!!

Trainer Pizunski: „ Schon die ganze Woche war im Training dieses Kribblen da! Irgendwie spürte jeder Spieler, dass wir eine Chance haben werden!“

 

Kader:

Nummer Name Geburtsdatum Nat. Position
1 Sebastian Günther VONACH 05.12.1994 AUT Zuspiel
2 Jarek Pizunski 03.01.1987 POL Mittelblock
3 David Siviard RINDERER 02.03.2001 AUT Außenangriff
4 Benjamin HALBEISEN 20.11.1998 AUT Zuspiel
5 Simon KRITZINGER 31.10.1993 AUT Außenangriff / Diagonal
6 Niklas BÖHLER 02.01.2001 AUT Zuspiel
7 Richard Daniel SCHAUGG 02.11.1993 GER Außenangriff
8 Aaron KRITZINGER 08.09.1997 AUT Mittelblock
9 Theo REITER 16.01.2000 AUT Außenangriff
10 Simon SCHWENDINGER 11.08.2000 AUT Mittelblock
11 Florian WINDER 14.10.2000 AUT Mittelblock
12 Marco HALBEISEN 28.06.1999 AUT Außenangriff / Diagonal
13 Sascha Mosig 11.12.1991 GER Außenangriff
14 Johannes KREUTZIGER 16.12.1990 AUT Libero

 

Union Steyr Wolfurt Sa 01.12.2018 17.00 Stadthalle
Wolfurt Amstetten/2 Sa 08.12.2018 18.00 Hofsteighalle
Wolfurt Enns Fr 18.01.2019 20.00 Bütze
Wolfurt Oberndorf Sa 26.01.2019 20.00 Hofsteighalle
Wolfurt St.Pölten So 27.01.2019 13:30 Bütze
Hypo Tirol Wolfurt So 03.02.2019 11.00 Usi Halle
Mils Wolfurt Sa 09.02.2019 19.00 VS Mils
Wolfurt Union Steyr Sa 16.02.2019 18.00 Hofsteighalle
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • Sensationssieg von VC Wolfurt gegen Leader Hypo Tirol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen