AA

Sensationssieg für Lisi Baldauf

©Privat
Elisabeth Baldauf (BC Union Egg) und David Obernosterer (Raiffeisen UBSC Wolfurt) ziehen bei den Badminton XXI Peru International ins Viertelfinale ein. Baldauf schaffte im Achtelfinale eine Sensation, schlug die Nummer 38 in der Welt.

Elisabeth Baldauf (BWF 67) fertige in der ersten Runde Micaela Flores Vasquez De Velasco (PER) mit 21:5 und 21:3 ab. Im Achtelfinale bekam es Baldauf mit Rong Schafer (USA/BWF 38), die Nummer 3 des Turniers zu tun. Die Eggerin gewann sensationell in drei Sätzen (16:21, 23:21, 21:18) und spielt nun gegen die Finnin Nanna Vainio (BWF 76) um den Einzug ins Halbfinale.

David Obernosterer (BWF 70), an Position 7 gesetzt, schlug in seinem ersten Spiel den Tschechen Milan Ludik (BWF 83) 21:16 und 21:11. Im Achtelfinale wartete Gareth Henry aus Jamaika (BWF 193). Der Schwarzacher ging mit 21:13 und 21:17 als Sieger vom Platz und bekommt es im Viertelfinale mit Lino Munoz aus Mexiko zu tun. Im Head-to-Head steht es 1:0 für Obernosterer.

Obernosterer/Baldauf spielten im Mixed-Doppel zum Auftakt gegen Mario Cuba/Danica Nishimura aus Peru, gewannen 21:12 und 21:18 und treffen nun auf Martin Del Valle und Christina Aicardi aus Peru.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sensationssieg für Lisi Baldauf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen