Sensationeller UCI-Weltcupsieg für den heimischen Radrennstall

©Privat
Jannik Steimle gewinnt in Frankreich Solo! Joeri Stallaert ergänzt grandioses Team Vorarlberg Santic Ergebnis mit Rang vier bei zweiter Etappe an der Kreiz Breizh Elites UCI 2.2

Gestern die Spitzengruppe verpasst – heute selber die Spitzengruppe initiiert und gewonnen! Jannik Steimle war der Mann der Stunde! Er konnte sich in der ersten Halbetappe heute von Ploerdut nach Callac bei widrigen Bedingungen aus der Spitzengruppe lösen und siegt in eindrucksvoller Manier solo!

Joeri Stallaert vervollständigt das brillante Ergebnis mit Rang vier. In der Gesamtwertung rückt Steimle auf Rang sieben vor, Joeri Stallaert ist ausgezeichneter Neunter!

So geht es weiter …

29/7Stage 3 – Carhaix-Plouguer › Carhaix-Plouguer (91.8k)

30/7Stage 4 – Guingamp › Rostrenen (171.8k)

 

Kader Team Vorarlberg Santic: Patrick Jäger, Jannik Steimle, Joeri Stallaert, Martin Meiler, Manuel Bosch, Gian Friesecke;

Results: https://www.procyclingstats.com/race/kreiz-breizh-elites/2018/stage-2

Infos Kreiz Breizh Elites http://sitekbe.com/wordpress/

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Sensationeller UCI-Weltcupsieg für den heimischen Radrennstall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen