AA

Sensationeller Punktgewinn von RW Rankweil in Saalfelden

©stiplovsek

Ein völlig überraschendes 1:1-Auswärtsremis beim neuen Spitzenreiter Pinzgau/Saalfelden holt RLW-Schlusslicht Rankweil. Mit seinem fünften Saisontor brachte Thomas Baldauf den Außenseiter in Front, Tamas Tandari gelang nach einer Stunde der Ausgleich. Matthias Flatz fand sogar noch zwei Hochkaräter vor, die Rot-Weißen waren dem zweiten Erfolg über dem Arlberg sehr nahe. Mit zwei guten Ergebnissen in den beiden Heimspielen gegen die Tiroler Klubs SPG Silz/Mötz und Schwaz könnten Manuel Pose sogar noch die Rote Laterne vor der Winterpause abgeben.

FC Pinzgau/Saalfelden – Licht&Wärme Elektrotechnik RW Rankweil 1:1 (0:1)

Saalfelden, Sportplatz Bürgerau, 400 Zuschauer, SR Serdar Celik (T)

Torfolge: 35. 0:1 Thomas Baldauf, 61. 1:1 Tandari

Rote Karte: 67. Semir Gvozdjar (Pinzgau/Saalfelden/Unsportlichkeit)

Gelb-Rote Karte: 90./+3 Alessandro Ziege (Pinzgau/Saalfelden/Kritik)

Licht&Wärme Elektrotechnik RW Rankweil (4-2-3-1): Jutz; Pose, Malin, Lukas Widemschek, Marvin Lins; Gassner, Lukas Lampert; Thomas Baldauf (76. Bechter), Beiter (90./+1 David Widemschek), Flatz; Wölbitsch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Rankweil
  • Sensationeller Punktgewinn von RW Rankweil in Saalfelden