Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sensation in Koblach

Koblach überraschte mit einem 2:1-Sieg über Regionalligist FC Hard. Meiningen, Nenzing und BW sind weiter. [1.9.99]

Die bislang größte Überraschung im VFV-Toto-Cup lieferte Koblach mit dem 2:1-Drittrundenerfolg über Hard. Auch BW Feldkirch hatte beim DSV schwer zu kämpfen.

Franz Blümel war mit seinen beiden Toren über Favorit Hard der Matchwinner für Koblach, der Stürmer hält im Cup nun schon bei sieben Treffern. Ebenso geht Meiningens Serie weiter, mit Hörbranz konnte man schon wieder einen stärker eingestuften Gegner besiegen.

Sieben Kaderspieler nützten den Amateuren von SW Bregenz nichts, Westliga-Schlusslicht Nenzing konnte durch zwei Blumauer-Tore einen verdienten 2:0-Sieg einfahren. Erst im Elferschießen kam Feldkirch weiter.

zurück
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sensation in Koblach
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.