AA

Seniorenring Nenzing: Besichtigung Schokolademanufaktur Fenkart, Hohenems

aufmerksame Zuhörer bei den Ausführung des Juniorchef der Firma Fenkart
aufmerksame Zuhörer bei den Ausführung des Juniorchef der Firma Fenkart ©Seniorenring Göfis

Die Ortsgruppe Schruns-Montafon organisierte kürzlich zusammen mit der Bezirksgruppe Walgau eine Besichtigung der Schokolademanufaktur Fenkart in Hohenems. Die Anreise aus dem Oberland erfolgte für alle 22 Teilnehmer mit dem ÖPNV.

Nach der Begrüßung durch den Juniorchef wurde uns mittels einer Dia-Präsentation die gesamte Entstehung einer Schokolade, beginnend von den Plantagen in verschiedenen Anbaugebieten im Äquatorbereich über die Ernte, Aufbereitung zum Transport, rösten, mahlen und das sehr aufwendige walzen und planschieren (50-70 Stunden) zur Rohschokolade erklärt. Darüber hinaus wurde uns in Einzelheiten die Weiterverarbeitung in vielen Varianten, gemischt mit Zucker, Milchpulver und Zutaten für Geschmacksrichtungen, erläutert. Die Firma Fenkart stellt im Jahr ca. 200.000 gefüllte Schokotafeln neben Pralinen, alles in händischer Arbeit von sehr hoher Qualität her, sodass das Endprodukt ein wunderbares Genussmittel ist.

Wir möchten uns bei dieser Gelegenheit bei der Bezirks-Obfrau, Christl Juen, recht herzlich für die Organisation dieser Veranstaltung bedanken.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nenzing
  • Seniorenring Nenzing: Besichtigung Schokolademanufaktur Fenkart, Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen