Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Seniorennachmittag in Alberschwende-Fischbach

Am 20. Oktober 2009 lud der Verein „Lebenswertes Fischbach“ (seit 2002 bereits zum 6. Mal) die Fischbacher Seniorinnen und Senioren zu einem geselligen Nachmittag ein. Auch heuer sorgten die Volksschüler mit ihren Lehrerinnen wieder für ein unterhaltsames Programm. Das Motto lautete diesmal: „Vo alta Zitta“. Die SeniorInnen waren bereits in der Einladung gebeten worden, Fotos von früher mitzubringen. Nach einigen Liedern, Gedichten und Musikstücken, die von den Schulkindern mit großer Begeisterung vorgetragen wurden, setzten sich die Dritt- und Viertklässler an die Tische zu den Gästen und animierten sie durch viele Fragen zum Erzählen von alten Zeiten. Die Kinder konnten so eine ganze Menge über Schule, Lernen und Leben von anno dazumal erfahren. Natürlich gab es anschließend wieder Kaffee und erlesene Torten, die von Fischbacher Frauen liebevoll gebacken wurden. Sogar „Tafelmusik“ wurde von einem tüchtigen Ziehharmonika-Spieler (Andreas Hopfner, 3. Klasse) geboten. Später waren die SeniorInnen bei Wein, Bier, Saft und Knabbereien wieder für ein nettes Schwätzchen unter sich. Aus den Bildern und den Erzählungen werden die Schüler mit ihrer Lehrerin Beate Blank eine Zusammenfassung erarbeiten, die auch die SeniorInnen als Erinnerung bekommen werden. Sowohl das Team vom Verein „Lebenswertes Fischbach“ wie auch Fr. Dir. Gertrud Kaufmann und alle anderen Beteiligten freuen sich über den sehr gelungenen Nachmittag.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Seniorennachmittag in Alberschwende-Fischbach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen