Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Seniorenbund Ludesch wandert nach Rankweil zum Besuch der Basilika minor.

über Stock und Stein
über Stock und Stein ©Hans Bösch
Zuerst war der Himmel wolkenverhangen, einzelne Tropfen verhießen nichts Gutes. Aber trotzdem machte sich wir, ein unverdrossenes Häufchen Ludescher SeniorInnen auf den Weg nach Rankweil.

Unser Wanderführer Meinrad wusste alle Wege, es war wirklich eine genussvolle Wanderung durch blühende Wiesen und schattige Wälder. Unsere Damen legten ein Tempo vor, bei dem weit jüngere atemlos geworden wären, ihren Stimmen konnte man aber keine Erschöpfung anmerken. Hoch über dem Walgau ging es dahin, je weiter wir nach Westen kamen, desto blauer wurde der Himmel. Die erste größere Pause machten wir dann in der Bäckerei Egle in Satteins, die Verkäuferin unterhielt uns mit ihrem bühnenreifen Schmäh, es war Kabarett in Reinkultur. Dann rief wieder die Straße und es ging über den Römerweg zum Schwarzen See und weiter nach Göfis, bis uns dann die über Rankweil thronende Basilika empfing. Zu ihr führte der letzte Anstieg, ein Dankgebet für den schönen Tag und dann feierten wir im Gh Kreuz bei heimischen Speisen und Getränken den Tag einer wunderschönen Gemeinschaft. Zurück ging es natürlich mit der ÖBB, bei der Heimfahrt wälzten wir schon wieder neue Pläne, getreu unserem Motto: net lugg lo!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Seniorenbund Ludesch wandert nach Rankweil zum Besuch der Basilika minor.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen