Senioren Mannschaft des TC-Hörbranz erst im Finale gescheitert

Teilnehmer des letzten Spieltages der Internationalen Senioren-Doppel-Meisterschaft in Lindau
Teilnehmer des letzten Spieltages der Internationalen Senioren-Doppel-Meisterschaft in Lindau ©TC-Lindau
Im Jahre 2008 wurden durch die Initiative der Tennis-Vereine TC-Oberreitnau und TC-Siegmarszell (beiden Deutschland) ein Doppelbewerb für Senioren/innen ins Leben gerufen, welcher durch die Teilnahme unseres Vereines einen internationalen Charakter erhielt.

Dieser Bewerb erfreut sich zunehmender Beliebtheit. In diesem Jahr beteiligten sich bereits neun Vereine aus Württemberg, Bayern und Vorarlberg an dieser inoffiziellen Senioren-Doppel-Meisterschaft. Der Bewerb erstreckt sich über mehrere Wochen mit Heim- und Auswärtsspielen. Das Finale wird jeweils von einem der teilnehmenden Vereine ausgerichtet. In diesem Jahr war der TC-Lindau an der Reihe. Über 60 Spielerinnen und Spieler waren am Abschlusstag anwesend und ermittelten den Meister. So wie im Vorjahr konnten sich die Spielerinnen und Spieler des gastgebenden Clubs nach hartem Kampf gegen unsere spielstarke Mannschaft wieder durchsetzen. Die entscheidende dritte Partie wurde erst im Tie-Breake mit 10:7 verloren. Der Wanderpokal (geht nach dem dritten Sieg an den jeweiligen Verein über) konnte bereits zwei mal gewonnen werden. Das heißt, im kommenden Jahr erfolgt ein neuer Angriff auf den begehrten Trophäe.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Senioren Mannschaft des TC-Hörbranz erst im Finale gescheitert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen