AA

Seltener Papagei gezüchtet: Der Spix-Ara ist wohlauf

Die Vogeldame ist klein, noch ohne das typisch blaue Federkleid und trägt den Namen "Frieda": Ein in freier Wildbahn ausgestorbener Papagei - ein Spix-Ara - ist vor etwa einem Monat bei einem märkischen Züchter geschlüpft.

“Es ist der einzige Spix-Ara, der weltweit in diesem Jahr gezüchtet wurde”, sagte Dieter Rinke, wissenschaftlicher Leiter des Vereins zur Erhaltung bedrohter Papageien in Schöneiche (Brandenburg) in Deutschland.

Der Verein nimmt an einem Zuchtprogramm für diese Tiere teil. Für das Programm sei es sehr schlecht, dass es so wenige Tiere gebe. “Aber es gibt ‘Frieda’, auf die wir sehr stolz sind.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Seltener Papagei gezüchtet: Der Spix-Ara ist wohlauf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen