Selma Kajdic rettet RW-Ladies ein 1:1-Remis

©Luggi Knobel
Die Frauen von RW Rankweil holen beim Bundesligaabsteiger Kleinmünchen dank der Kroatin ein Unentschieden

Im ersten Meisterschaftsspiel der neuen ÖFB Frauen 2. Bundesliga mit elf Klubs aus ganz Österreich erreichte der letztjährige Meister der 2. Frauen Bundesliga Mitte/West, RW Rankweil beim Bundesligaabsteiger Union Kleinmünchen. Nur eine Minute lag die Elf von Trainer Dursun Kaya in Oberösterreich durch ein Tor von Melina Mares zurück, ehe die 23-jährige Kroatin Selma Kajdic im Dress der Rot-Weißen der Ausgleich gelang. Auch ohne den sechs Stammspielerinnen Sheila Sanchez Pose, Mirnije Jashari Selimi, Loredano Bono, Melanie Wäger, Steffi Köll und Julia Seeberger waren die Rot-Weißen dem Auswärtssieg näher. Doch Johanna Maria Staffa, Angelina Maldoner und Sandra Aloi vergaben beste Einschussmöglichkeiten. Die Heimpremiere von Rankweil gibt es am Sonntag (11 Uhr) gegen Krottendorf.

FUSSBALL, ÖFB Frauen 2. Liga, 3. Spieltag

Union Kleinmünchen – FC RW Rankweil 1:1 (1:1)

Torfolge: 11. 1:0 Melina Mares, 12. 1:1 Selma Kajdic

FC RW Rankweil: Flatz; Scheichl, Summer, Angelina Maldoner, Schöch; Zimbran, Staffa (62. Sophie Mosbach), Wagner, Aloi, Eiler; Kajdic

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Rankweil
  • Selma Kajdic rettet RW-Ladies ein 1:1-Remis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen