AA

Selfie-Queens und kleine Helden

Wie können Kinder in unserer Konsum- und virtuellen Welt gesund aufwachsen?
Wie können Kinder in unserer Konsum- und virtuellen Welt gesund aufwachsen?
Maya Götz präsentiert am 29. Jänner in der Reihe „Wertvolle Kinder“ des Vorarlberger Kinderdorfs neueste Ergebnisse der Mediennutzungsforschung.

Zugleich zeigt sie hilfreiche Wege für Kinder in der digitalisierten Konsumwelt.

Im vierten Vortrag der aktuellen Auflage wird in der prominenten Reihe des Vorarlberger Kinderdorfs ein Thema behandelt, das wohl alle Eltern und Erziehenden beschäftigt. Die Medienwissenschaftlerin und -pädagogin Maya Götz zeigt zum einen brandaktuelle Forschungsergebnisse auf, zum anderen auch Möglichkeiten, wie Kinder in unserer Konsum- und virtuellen Welt gesund aufwachsen können.

Leben für Likes?

Zum Glück sind Mädchen heute stolz darauf, ein Mädchen zu sein. Gleichzeitig fehle ihnen der kritische Blick bei ihrer Selbstinszenierung in sozialen Medien. Viele Mädchen und junge Frauen würden ihr Selbstwertgefühl nach wie vor auf Aussehen und Anerkennung fokussieren, meint die Medienexpertin, obwohl sie noch nie so gut ausgebildet waren wie heute. Jungen hingegen werde das Bild vom aktiven, starken Mann vermittelt. Oft fehle es an individuellen Räumen, in denen Jungen ihre Stärken und Schwächen erleben können. Das Publikum darf auf aktuelle Ergebnisse der Mediennutzungsforschung gespannt sein und erfahren, wie Mädchen und Jungen mit den Herausforderungen unserer Medien- und Konsumwelt klar kommen können.

Infos & Anmeldung

Vortrag von Dr. Maya Götz, Medienwissenschaftlerin und -pädagogin, Leiterin des Internationalen Zentralinstituts für Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) und des PRIX JEUNESSE INTERNATIONAL, München
Wo: Russmedia, Schwarzach
Wann: Mittwoch, 29. Jänner 2020, 20 Uhr
Eintritt frei, Anmeldung: Andrea Pfanner, T 05574 4992-63, a.pfanner@voki.at
www.vorarlberger-kinderdorf.at

In Kooperation mit DORN Arbeitsbühnen.

Die Vortragsreihe „Wertvolle Kinder“ des Vorarlberger Kinderdorfs wird gemeinsam mit dem ORF Vorarlberg und Russmedia durchgeführt und vorwiegend vom Land Vorarlberg/Fachbereich Kinder und Jugend finanziert. Sämtliche Vorträge können in der Vokithek des Vorarlberger Kinderdorfs unter www.vorarlberger-kinderdorf.at nachgehört werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Selfie-Queens und kleine Helden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen