Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Selbst gebrauter Alkohol: 14 Düsseldorfer Häftlinge im Krankenhaus

Eine verbotene Feier mit selbst gebrautem Alkohol hat 14 Häftlinge der Justizvollzugsanstalt Düsseldorf ins Krankenhaus gebracht.

Wie Gefängnisleiter Bernhard Lorenz am Dienstag mitteilte, hatten sich die Häftlinge offenbar aus vergorenem Fruchtsaft selbst Alkoholika hergestellt und dann auch großzügig konsumiert. Am Montag seien sie in den Anstaltswerkstätten durch ihr stark angetrunkenes Verhalten aufgefallen.

Angesichts ihres Zustandes wurden Lorenz zufolge 14 alkoholisierte Gefangene vorsorglich zur medizinischen Beobachtung in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Doch sollten die letzten von ihnen bereits am Dienstag in die Haftanstalt zurückkehren. Bleibende Gesundheitsschäden seien nicht zu erwarten, berichtete Lorenz. Die Ermittlungen zur Analyse und Herstellung des konsumierten Getränks liefen, berichtete Lorenz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Selbst gebrauter Alkohol: 14 Düsseldorfer Häftlinge im Krankenhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen