AA

Seitenwagenfahrer kommen nach Möggers

Das amtierende Meister-Team Schmid/Meusburger ist in Möggers am Start.
Das amtierende Meister-Team Schmid/Meusburger ist in Möggers am Start. ©MCC

Der MCC Möggers ist für das kommende Motocross-Wochenende gerüstet.

Möggers. In Möggers wird am kommenden Wochenende wieder kräftig am Gashahn gedreht. Über 420 Fahrer haben für die 24. Auflage des Motocross-Events am Samstag und Sonntag gemeldet. Auf dem Programm stehen Rennläufe zur internationalen Clubsportmeisterschaft und zum KTM Alpencup, der von der kleinsten bis zur größten Soloklasse gefahren wird. Der Präsident des Motocross-Club Möggers, Gregor Wucher, freut sich schon auf das Motorsport-Highlight: “Die Strecke ist in einem Topzustand und auch die Parkplätze und die Fahrerlager stehen bereit. Wir sind für das Wochenende gerüstet.”

Motorsport-Nostalgie

Als Leckerbissen wartet der MCC Möggers heuer mit Veteranenrennen in der Seitenwagenklasse auf. Kein Gefährt ist jünger als Baujahr 1986, verspricht Wucher: “Es sind etliche Fahrer genannt, die bereits bei der Weltmeisterschaft in Feldkirch vor 25 Jahren am Start standen. Damit transportieren wir auch ein wenig vom Flair der damaligen Veranstaltung.” Über 20 Gespanne fahren in Möggers um den Sieg im Seitenwagen-Meisterschaftslauf. Mit Dietmar Schmid und Mario Meusburger sind auch die amtierenden Meister in der Veteranenklasse mit von der Partie. Außerdem mischen die ehemaligen WM-Fahrer Hans-Rudolf Wälti und Bruno Kälin mit.

Partynacht

Im Rahmenprogramm wird am Samstag wieder die legendäre Partynacht veranstaltet. Die Liveband Dreirad wird für Stimmung sorgen. Für die sichere An- und Abreise ist ein Shuttledienst eingerichtet. Der Dienst verkehrt via Bregenz Bahnhof, Lochau Gemeindeamt, Hörbranz Gemeindeamt, Hohenweiler Raiffeisenbank und dem Motocross-Gelände. AB

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Möggers
  • Seitenwagenfahrer kommen nach Möggers
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen