Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Seitenwagen-Elite in Möggers

Viel Action erwartet die Besucher der Seitenwagen-Weltmeisterschaft in Möggers.
Viel Action erwartet die Besucher der Seitenwagen-Weltmeisterschaft in Möggers. ©Privat
Möggers - Am Wochenende ist Möggers zum ersten Mal Ausrichter der Seitenwagen-Weltmeisterschaft. Beim Großen Motocross-Event im Laiblachtal ist ab Samstag die Welt-Elite am Start. 
Sporttalk mit MX Möggers Team

Die Strecke ist fertig, das Festzelt steht, die Fahrer sind im Anmarsch. Möggers ist bereit für den ganz großen Showdown. Am Wochenende ist es soweit. Dann steigt im Leiblachtal die ganz große Motocross-Party.

Das Programm kann sich sehen lassen. Immerhin sind die besten Seitenwagen-Gespanne der Welt zu Gast im Leiblachtal. Zum ersten Mal nach 30 Jahren, damals noch am Montikel in Feldkirch, werden in Vorarlberg wieder Rennläufe zur Seitenwagen-Weltmeisterschaft ausgetragen.

Für die Durchführung dieses Events ist erstmals in der Geschichte der MCC Möggers zuständig. „Ein ganzes Jahr Vorbereitungszeit neigt sich dem Ende zu. Wir sind bereit und freuen uns, dass es nun bald losgeht“, freut sich Präsident Gregor Wucher.

Der Verein ist für die Durchführung dieses Megaevents an seine Grenzen gegangen. Extra für die Seitenwagen-Gespanne wurde die Strecke ein wenig verändert und verbreitert, zusätzliche Verpflegungsstände wurden installiert und die Zuschauer haben die Möglichkeit, sich die Rennen nun auch unterhalb des Festzeltes anzusehen.

Am Rennwochenende kommen aber nicht nur die Seitenwagenfans voll auf ihre Kosten. Zusätzlich werden auch hochklassige Rennen in diversen Soloklassen zu sehen sein. Unter anderem wird die Österreichische Meisterschaft MX2 und MX Open Halt im Vorarlberger Motocross-Mekka machen und auch im Clubsport wird heiße Action geboten.

Weltmeister zu Gast

Insgesamt werden am Wochenende 60 Seitenwagen-Gespanne sowie 130 Fahrer in den verschiedenen Soloklassen am Startbalken stehen. Besonders heiß wird es bei den Seitenwagen-WM-Läufen. Hier qualifizieren sich nur die besten 30 Gespanne für den Renn-Sonntag und dementsprechend kräftig wird deshalb bereits bei den Qualirennen am Samstag am Gashahn gedreht.

Wer die Fahrer und Beifahrer, darunter auch die aktuell WM-Führenden Etienne Bax/Nicolas Musset einmal ohne Helm und Schutzausrüstung sehen möchte, dem sei der offizielle Teameinmarsch am Samstagabend (20.30 Uhr) empfohlen. Rechtzeitig vor der legendären Partynight mit der Liveband Dreirad, GoGo-Girls und vielem mehr werden sich die Piloten hier dem Publikum zeigen und mit Sicherheit auch den einen oder anderen Autogrammwunsch erfüllen.

Rahmenprogramm

Im Zuge der Motocross Seitenwagen Weltmeisterschaft in Möggers wird auch das 3. Internationale Hedlund-Treffen durchgeführt. Der legendäre Schwedische Motorenhersteller, der seine Hochzeit in den 80er- und 90er-Jahren hatte, wird zusammen mit ehemaligen Europa- und Weltmeistern in Möggers zu Gast sein und diverse „Oldies“ ausstellen! Das Ganze geht am Samstag und Sonntag im Fahrerlager über die Bühne!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Seitenwagen-Elite in Möggers
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen