Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Seine trat nach heftigem Regen in Paris über die Ufer

Mehrere Straßen in und um Paris stehen unter Wasser
Mehrere Straßen in und um Paris stehen unter Wasser
Die heftigen Regenfälle der vergangenen Tage haben auch die durch Paris fließende Seine kräftig anschwellen und über die Ufer treten lassen. Am Mittwoch stand in der französischen Hauptstadt eine sonst viel befahrene Uferstraße unter Wasser und war deswegen gesperrt. Dichtgemacht wurde auch eine Fußgängerpromenade am linken Flussufer.


Der Wasserpegel erreichte am Mittwochnachmittag 4,32 Meter und könnte am Wochenende nach Angaben des Rathauses auf zwischen 5,10 und 5,70 Meter ansteigen. Zuletzt hatte die Seine in Paris 2001 eine vergleichbare Höhe erreicht, nämlich 5,21 Meter. Kein Vergleich ist das aber zur Jahrhundertflut des Jahres 1910: Damals stieg der Pegel auf 8,62 Meter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Seine trat nach heftigem Regen in Paris über die Ufer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen