"Seine Ehre hieß Treue": Wirbel um Todesanzeige mit SS-Hintergrund

Der Nachruf zeigt einen klar nationalsozialistischen Hintergrund und schaffte es dennoch in die Zeitung.
Der Nachruf zeigt einen klar nationalsozialistischen Hintergrund und schaffte es dennoch in die Zeitung. ©Screenshot Facebook
Die steirische Kleine Zeitung druckte am Samstag einen Nachruf mit klar nationalsozialistischen Hintergrund ab. So finden sich neben einen Zitat Adalbert Stifters und Runen auch der Wahlspruch der SS. Auf Facebook distanziert sich die Zeitung von der Anzeige, verantwortlich sei eine externe Firma.

Eine Traueranzeige in der Kleinen Zeitung sorgte am Samstag für Aufregung in den sozialen Netzwerken. Im Namen seiner “Kameraden aus den Siebzigerjahren” verfasste ein Hermann W. den Nachruf auf den im April verstorbenen Steirer – inklusive dem Dienstgrad der nationalsozialistischen Schutzstaffel und dem Hinweis, dass er Träger des Eisernen Kreuzes zweiter Klasse war. Am Ende schließt der mit einem Zitat des Biedermeier-Dichters Adalbert Stifter beginnenden Nachruf mit dem abgewandelten Wahlspruch der SS: “Seine Ehre hieß Treue! Niemand konnte ihm diese nehmen.”

11391498_10153255232495709_3413312757499992146_n
11391498_10153255232495709_3413312757499992146_n ©Screenshot Facebook

Statt den üblichen Zeichen für Geburt und Tod werden die beiden Daten durch Runen markiert. Auch das Datum der Verabschiedung durch die Kameraden, ein Tag nach der Kapitulation Nazi-Deutschlands, wie auch der Tenor der gesamten Anzeige weißt auf den Hintergrund des Kameradenkreises hin. Auf der Facebookseite des steirischen Mediums wird die Anzeigenschaltung heftig kritisiert. In den Kommentaren distanziert sich die Zeitung klar von dem Nachruf. Für die Schaltung der Inserate sei eine externe Firma verantwortlich. Man wolle künftig die Todesanzeigen vor dem Andruck aufmerksamer kontrollieren.

Screenshot 2015-05-30 13.33.43
Screenshot 2015-05-30 13.33.43
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • "Seine Ehre hieß Treue": Wirbel um Todesanzeige mit SS-Hintergrund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen